07.03.2019

Pulled String Art: Losgezogen!

So einfach geht Kunst: Einen Faden mit Wassermalfarben einfärben, in ein Notizbuch legen, das Buch zuklappen und mit einem Ruck den Faden herausziehen – schon ist ein buntes Meisterwerk entstanden! Wir von Büro Mohr zeigen Ihnen den Trend.

Jetzt wird es künstlerisch - auch wenn Sie nicht Dalí, Matisse oder Chagall heißen! Pulled String Art ist ein Trend aus den USA, der sich besonders bei Fans des Bullet Plannings einen Namen gemacht hat: Mit einfachsten Mitteln entsteht ein spontanes und abstraktes Kunstwerk.

So geht Pulled String Art

Sie brauchen für diese Technik einen Farbkasten, zum Beispiel den Klassiker K12 von Pelikan, einen Wasserbecher, dünnes Garn und ein Notizbuch. Bis auf das Garn bekommen Sie natürlich alle Materialien in unserem Geschäft in Naila! Schneiden Sie einen beliebig langen Faden vom Garn ab und färben Sie ihn ein, indem Sie ihn direkt in den Malkasten legen und die Farbtöpfchen mit Wasser anrühren. Ist er durch und durch mit Farbe getränkt, legen Sie ihn in einem willkürlichen Muster auf eine leere Seite in Ihrem Notizbuch. Schließen Sie das Buch, halten Sie es mit einer Hand fest und ziehen Sie mit der anderen ruckartigen den Faden heraus. Öffnen Sie Ihr Buch und bestaunen Sie das bunte Ergebnis: Was für Formen sind dabei herausgekommen?

Legen Sie den Faden willkürlich ins Buch.

Dafür können Sie Pulled String Art nutzen

Probieren Sie unterschiedliche Farbkombinationen im Farbkasten aus, legen Sie den Faden mal nur in die Seitenmitte oder bis zum Rand aus, arbeiten Sie mit einem sehr langen oder einem kurzen Faden … Das Ergebnis sieht jedes Mal überraschend anders aus.

Nahaufnahme eines Pelikan Farbkastens mit den Farben gelb, orange und rot. Darin liegt ein dünner Faden.
Probieren Sie unterschiedliche Farbkombis.
Auf einem Holztisch liegt ein aufgeschlagenes Notizbuch. Auf beiden Seiten wurden mit einem Faden gelbe und orange Mustrer gezogen. Über dem Notizbuch liegt auf dem Tisch ein augeklappter K12 Farbkasten der Marke Pelikan und die Verpackung des Fabrkastens ist zu sehen.
Das Ergebnis ist jedes Mal eine Überraschung!

Werfen Sie einen Blick in unser youtube-Video!

Video Vorschaubild

Verwenden Sie die Technik für Ihren Bullet Planner und nehmen Sie die Pulled String Art als Hintergrunddeko für einen weekly spread oder eine Zitatseite, die Sie mit Lettering gestalten. Sie können auch zwei lose Seiten (mit hoher Grammatur) in das Buch einlegen, diese leicht fixieren und die Pulled-String-Technik anwenden. Danach können Sie das lose Papier wieder aus dem Buch nehmen und haben zwei Seiten, die Sie zum Beispiel als Do it yourself-Grußkarten weitergestalten können.

Auf einem Holztisch liegt ein aufgeschlagenes Notizbuch, auf beiden Seiiten ist mit der Pulet String Art Technik ein Muster mit gelb und orange gemacht. Darüber ist in Lettering-Schrift "Set yourself on fire" geschrieben. Ein schwarzer Fineliner liegt auf einer Notizbuchseite und ein Teil des Pelikan Farbkastens ist zu sehen.
Gestalten Sie Ihre Pulled String Art mit hübschen Letterings weiter.